All Mien

zuhause - all mien - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zuhause

Moin, da bin ich wieder

Recht herzlichen Dank für all Eure lieben Genesungswünsche. Es geht mir wieder besser. Ich bin noch etwas abgeschlagen, aber das wird schon. 
Es war schön auf dem Sofa liegen zu können, lesend und schlummernd im Wechsel. Ich habe nun auch endlich eine Serie gefunden, die mich (einigermaßen ) interessiert. "Monarch: Legacy of Monsters" auf Apple TV ist schöne einfache Kost. Jeden Freitag eine neue Folge, das sollte auch für mich als TV-Muffel zu schaffen sein.

Bevor heute ein langer Bürotag bewältigt werden will, steht noch der Termin "Zahnreinigung" beim Zahnarzt an. Ich wünsche Euch einen wunderschönen Donnerstag, lasst Euch nicht von irgendwelchen komischen Menschen oder gar dem Einkaufstrubel stressen. Die Leute kaufen jetzt schon wie die Irren ein, es scheint bald nichts mehr zu geben

Angela 14.12.2023, 17.13 | (0/0) Kommentare | PL

Kaum gesund, wieder außer Betrieb

Dienstag fing es an, seit Mittwoch liege ich mit Corona nieder und döse den ganzen Tag. Sobald es mir besser geht melde ich mich wieder und hole einige Beträge nach.

Liebe Grüße zu Euch und bleibt gesund! 

Angela 08.12.2023, 10.21 | (0/0) Kommentare | PL

Die lieben Traditionen

Adventskalender

Meine Oma stickte vor gut 24 Jahren einen wunderbaren Adventskalender für meinen Sohn. Seither hing er jedes Jahr in der Adventszeit gut gefüllt an der Wand im Flur. Seit mein Sohn aus dem heimischen Kinderzimmer ausgezogen ist, hängt der Kalender -natürlich von Mutti befüllt- in seiner Wohnung.

Mein mütterliches Herz ist so gestrickt, dass, wenn jemand mein Kind ganz dolle lieb hat -egal ob männlich, weiblich, divers, außerirdisch oder Einhorn - der, die oder das sofort von mir gefühlsmäßig adoptiert wird.

Demnach bammeln natürlich auch zwei Päckchen je Tag am Kalender, denn die Freundin meines Sohnes bekommt ebenfalls jeden Tag eine kleine Überraschung. Zumal ihre Familie weit weg in Mexiko lebt und die Lütte hier keine Mutti hat, die ihr Päckchen packt *schnief*.

Angela 30.11.2023, 17.28 | (0/0) Kommentare | PL

So Stück für Stück

bin ich wieder online und schreibe so einige Blogprojekte nach. Ich besuche natürlich auch eure Blogs, hinterlasse aber nicht immer einen Kommentar. Seht es mir bitte nach, denn es ist ganz schön anstrengend. Als Rechtshänder nur mit der linken Hand zu tippen bereitet mir nicht gerade viel Freude. Wird schon wieder.

Angela 11.11.2023, 16.19 | (0/0) Kommentare | PL

Kurze Blaupause

Moin Ihr lieben, 

aus gesundheitlichen Gründen werde ich eine Blogpause einlegen müssen.

Die Schulter-OP ist durch und gut verlaufen. 

Allerdings werde ich mich etwas intensiver erholen müssen, da ich im Nachhinein einen großen Blutverlusst erlitten habe und der Körper nun viel zu tun hat.

Eure Blogs werde ich zwischenzeitlich gerne besuchen und mich hier und dort auch mal melden.

Bis hoffentlich bald und fühlt euch ganz lieb von mir gedrückt,

Angela

Angela 02.11.2023, 13.07 | (0/0) Kommentare | PL

Meldung aus dem Teilzeit-Krankenlager

Moin Ihr lieben, 

momentan geht es hier und in den nächsten Wochen etwas ruhiger zu. Mein Mann bekommt Stück für Stück die Augen operiert, ich meine rechte Schulter. Es wird lustig hier Zuhause. Der eine kann nicht richtig gucken, die andere kann sich nicht richtig bewegen. Aber, wir haben in unseren gemeinsamen Jahren so einiges gemeistert, das schaffen wir nun auch noch. Es gibt schlimmeres. 

Nur zum Bloggen komme ich momentan nicht so, da ich auf meine freie Nachmittage verzichte um endlich eine neue Kollegin einzuarbeiten (juhuuuu, eine liebe alte Bekannte von mir, mit der ich gemeinsam in der Berufsschule war). Ich will, dass der Laden in meiner Abwesenheit rund läuft. Sechs bis acht Wochen soll ich ausfallen, wurde mir vom Doc gesagt. Naja, schauen wir mal. Wird schon werden. Etwas Zeit ist ja noch.

Sonnige Grüße, Angela

Angela 11.10.2023, 07.13 | (0/0) Kommentare | PL

Kurztrip nach Prag

Letzten Freitagmorgen fuhr der Zug tatsächlich pünktlich um 6:48 Uhr los. Sechs muntere mittelalte Leutchen fuhren nach Prag. Die Reise war feuchtfröhlich, nachdem der erste Sektkorken knallte. Das muss so gegen halb acht gewesen sein *lach* Nach der Ankunft auf unserem Botel Matylda stellten wir nur die Koffer ab und packten etwas aus. Dann erkundeten wir erst einmal die nähere Umgebung und es musste natürlich noch ein Bier im U Fleku getrunken werden. Mir persönlich war es dort zu sehr auf Touris ausgerichtet und zu hektisch. 

Der Samstag war mit teilweisen heftigen Gewittern und viel Stark- Platzregen und Hagel durchzogen. Mir war es zu ungemütlich, mein Rücken zockte rum und ich blieb kurzentschlossen mit Buch und Tee auf dem Boot. Das war auch ganz gut so ;-)

Am Sonntag marschierten wir rund 15,8 km. Es ging über die Karlsbrücke zur Burg und von dort aus wieder kreuz und queer durch die Prager Altstadt. Man muss es selbst erlebt haben, was dort für ein Gewusel herrscht. Abends war ich ganz schön platt. Am Montag war dann bereits wieder Abreise. Wir trudelten um 0:30 Uhr dann endlich in Lüneburg ein. Ich bin heute rott und alle. Aber es war schon eine schöne Reise. Prag ist eine wunderschöne Stadt und auf jeden Fall eine Reise wert.

zu den Fotos >>klick<<

Angela 20.06.2023, 21.47 | (0/0) Kommentare | PL

Schnee

Auch so ein wenig Schnee tut der Seele gut. Heute Morgen sah es dann bei uns Zuhause im Garten so aus, denn Es scheite nachts ganz fleißig.



Angela 11.03.2023, 00.00 | (0/0) Kommentare | PL

Farewell, liebe Gaby

Wann genau oder warum weiß ich nicht und ich werde es wohl auch niemals erfahren. Ich weiß auch nicht, wer um sie trauern wird. Ich tue es, denn sie war mir eine liebe Blogfreundin geworden. Daher habe ich eine Gedenkseite für Gaby angelegt die ich auch weiterhin pflegen werde. Gehe sie doch einfach besuchen und schreibe Gaby noch ein paar liebe letzte Worte.

Angela 07.09.2022, 19.50 | (0/0) Kommentare | PL

Der arme Kaktus

Aus Versehen habe ich ihm gerade sehr, sehr warmes Wasser gegeben (ich glaube, es war echt hart an der Grenze zu "heiß"). Ich hoffe, er wird es verkraften und die Erde hat es etwas abgekühlt und nicht so direkt an die Wurzeln gelassen. Der arme stachelige Mitbewohner. Das nächste Mal werde ich wohl sicherheitshalber vorm Gießen einen Finger ins Wasser halten, wenn ich gleich nach Feierabend Zuhause weitertobe. Oh je, Oh je.
Jetzt werde ich lieber abschalten, ne? Stricken und Musik hören. Das ist eine sehr feine Idee.

Angela 17.08.2022, 20.44 | (0/0) Kommentare | PL

Auf dem Reader


goodreads.com
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Tasse
Zufallsspruch:
Meist meint gesunder Menschenverstand nichts anderes als Glaube an Vorurteile.

powered by BlueLionWebdesign