All Mien

all mien - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tageshappen

Tageshappen - nach Feiertagen


Gefühlt:

Etwas müde und etwas ausgelaugt.

Gedacht:

Mir bekommt die Zeitumstellung nicht. Hoffentlich komme ich morgen früh einigermaßen hoch.

Gegessen: 

Quarkspeise mit Apfel, Nüssen und einer Ölmischung, Salat (Rukkola, Tomaten, Paprika, Radieschen und etwas Ziegenkäse) Chicorée mit Apfel und Walnüssen, zwei Eier. Die ganzen Reste vom Wochenende mussten weg. 

Getrunken: 

Kaffee und Mineralwasser

Gehört: 

Der Regen prasselte den ganzen Tag sanft auf die Scheiben

Gelesen: 

Blogs

Getan/gewerkelt: 

Fotos sortiert

Ins Blog geschrieben

Gesehen: 

Zwei Folgen Skinwalker Ranch

Wetter:

Es hat den ganzen Tag ununterbrochen geregnet bei um und bei 10 Grad.

Und sonst so?

Nüscht:-) Es war ein richtig schöner fauler Tag.

Angela 01.04.2024, 20.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Tageshappen - Montagstimmung



Gefühlt:

Tagsüber im Büro total genervt. Die Kollegin hat Urlaub. nachmittags, nach Feierabend, war ich dann wieder einigermaßen auf "Normal"

Gedacht:

Was mache ich hier eigentlich? Gibt es noch etwas anderes?

Gegessen: 

Morgens und mittags: Haferflocken mit heißem Wasser aufgegossen (ja, es ist genießbar), nach dem Sport irgend so ein Riegel, am spätem Nachmittag habe ich dann eine Packung Räucherlachs auf Knäckebrot verputzt.

Getrunken: 

Kaffee, Mineralwasser, ein Glas Rotwein jetzt, hier beim Schreiben.

Gehört:

Den schönsten Wecker: Vogelgezwitscher beim Erwachen, das Telefon, viel zu laute Musik im Fitness-Studio (für meinen Geschmack).

Gelesen:

E-Mails, Briefe und gleich im Bett geht es weiter mit "Die Burg".

Getan/gewerkelt: 

Die Ferse und noch etwas mehr der 2. Schwarz/Weiß-Socke ist fertig. Ich habe mich wirklich aufgerafft, die 2. Kaugummisocke zu stricken.

Gesehen: 

Heute-Nachrichten, jetzt läuft auf dem 2. irgendetwas, scheint ein Krimi zu sein.

Wetter: 

Es hat wohl zwischendurch mal ganz schön geregnet. Ich habe es nicht mitbekommen.

Und sonst so?

Mein Mann musste beim Sport abbrechen, er fühlte sich schwach. Ich glaube, dass er tagsüber einfach zu wenig isst und trinkt, wenn ich zur Arbeit bin. 

Angela 25.03.2024, 20.34 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen


Wenn ich schon alles erneuere, dann müssen auch meine verstaubten Tageshappen modernisiert werden.  Diese schrieb ich bereits seit 2010 in meinem alten Blog. 

Da sitze ich also mit den Füßen im Wasser und dem Tagebuch in der Hand. Nein, Spaß. Ich habe mich tatsächlich mal mit der KI auseinandergesetzt und mir ein Bild für die Reflexionen des Tages erstellen lassen. Mir gefällt es sehr gut. 

Gefühlt:

Gut. Um "runter zu kommen" muss ich lesen. Nur so kann ich am besten abschalten. Also teilte ich mir ich den halben Tag wohlig und zufrieden das Sofa mit den Buch "Die Burg" und Tee (ich hätte auch sehr gerne beim Lesen ein Eis geschlemmt).

Gedacht:

Es regnet, also liege ich hier sehr gut. Ups, bin ich etwa kurz weggenickt?

Gegessen: 

Ein gekochtes Ei und zwei Brötchen, Honig, Erdnussbutter zum Frühstück, zum Mittag gab es einen großen Berg Spaghetti mit gebratenem Räuchertofu in Tomatensoße, zwischendurch ein paar Nüsschen in Sojajoghurt und abends nur ein paar Maiswaffeln.

Getrunken: 

Kaffee, Tee und Mineralwasser. Leider mal wieder etwas zu wenig. Ich muss mehr trinken.

Gehört:

Regen der auf die Dachfenster prasselt, die Vögel im Garten, meinen Mann. Das ständige Piepsen im linken Ohr. Vielleicht sollte ich doch mal zum Ohrenarzt?

Gelesen:

Die Burg von Ursula Poznanski. Es liest sich sehr gut und packt mich.

Getan/gewerkelt: 

Das Strickzeug blieb heute mal im Körbchen.

Gesehen: 

Tagesschau und gleich wird es den Polizeiruf 110 geben. Ich mag die Schauspielerin Gisa Falke sehr gerne sehen.

Wetter: 

Regen, Nieselregen. Ich wäre auch gerne spazieren gegangen, aber bei Regen... nö.

Und sonst so?

Mein Mann bastelte zufrieden und glücklich an seinen Eisenbahn-Modulen. Gebäude und Fahrzeuge mussten "altern". Es ist schön und sehr wichtig wenn so jeder sein Hobby hat. So geht man sich jedenfalls nicht auf den Keks.

Gute Nacht, bis morgen 

Angela 24.03.2024, 20.15 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Tageshappen - Sonntags

gemacht: 

  • versucht auszuschlafen
  • gelesen
  • Mittagsschläfchen gehalten
  • Spazieren gegangen
  • Fotografiert (mit Smartphone)
  • Fotos bearbeitet 

gegessen: 

  • Obst (Khaki, Mandarine, Banane)
  • Erdnüsse
  • Kekse
  • Grünkohl mit Kasseler
  • Brot mit etwas Olivenöl beträufeln, Tomaten drüber streichen und Knoblauchscheibchen rauf und salzen . 
  • Sieht etwas merkwürdig aus, aber ich bekam es nicht ganz geschnitten und musste es daher unten abbrechen.

getrunken: 

  • Kaffee
  • Mineralwasser
  • Grünen Tee

gesehen: 

  • Das Feld beim Spaziergang
  • Nachbarn

gehört: 

  • Nichts. Heute ist hier alles ruhig. Es leiert auch keine Musik nebenbei. 

gelesen:

  • Tageszeitung vom Samstag
  • Wie man die Zeit anhält

gefreut:

  • Ich kann in aller Ruhe auf dem Sofa liegen und lesen, herrlich.
  • Meine Kekse sind gestern gut geworden und schmecken sogar, obwohl ich kein Händchen fürs Backen habe.

geärgert:

  • Ich bin teilweise noch ganz schön fertig.

gegrübelt:

  • Morgen gehts wieder ins Büro. Zum Glück sind mein Chef und die Kollegen so verständnisvoll.

gewerkelt:

  • Gleich werde ich ein paar Reihen stricken. Die Schulter und der Arm müssen trainiert werden :-)

Angela 09.12.2023, 21.49 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen - Langeweile

gemacht: 

  • ausgeruht und Mittagsschläfchen :-)
  • eine Ladung Wäsche in die Maschine gestopft
  • gelesen
  • fleissig Übungen für die Schulter und den Arm durchgeführt

gegessen: 

  • Brötchen mit Banane und Honig, Ei
  • Mozarella mit Tomate
  • Knäckebrot
  • Quark
  • 2 merci
  • War alles nicht so berauschend, aber ich mag heute irgendwie nichts essen. Ich hätte gerne Pommes gehabt!

getrunken: 

  • Kaffee
  • Mineralwasser

gesehen: 

  • Die wunderbaren Herbstfarben im Garten
  • Nachrichten im TV

gehört: 

  • Avelon von Roxy Musik
  • Drei Lieder von Billli Eilish gehört (mehr geht nicht, sonst bekomme ich Depressionen. Ich habe es noch nie geschafft ein Album von ihr von Anfang bis Ende zu hören *lach*)

gelesen:

  • "Eine Studie in Scharlachrot" beendet
  • Tageszeitung

gefreut:

  • Die bestellten Arcyl-Lesezeichen zum Basteln kamen an

geärgert:

  • Kann momentan nicht am Plotter sitzen um die Lesezeichen zu verschönern

gegrübelt:

  • Krank sein und Langeweile ist nichts für mich. Ich will wieder ins Büro. Und ich bin "erst" in der dritten Woche nach der OP *grauenhaft*

gewerkelt:

  • Ein paar Meter Wolle versponnen. Das funktioniert. Ich muss ja nur die Wolle etwas halten. Den Rest erledigt mein Spinnrad.

Angela 15.11.2023, 20.52 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen -Strand-Gewitter

gegessen: Vollkornbrot und Spiegelei mit Lauchzwiebeln zum Frühstück, am späten Nachmittag dann noch einen Griechischen Joghurt mit Banane und Heidelbeeren, abends gab es Lachstartar auf Brot und ein paar Pommes.

getrunken: Kaffee, Selter, Wein

gesehen: Sonne, Wolken, Strand und Meer

gehört: Wellenrauschen, Möwengeschrei, Hundegebell, Kindergeschrei, Gewitter und Regen am Abend

gelesen/gehört: "Frau Komachi empfielt ein Buch" auf dem Reader am Strand und "Tommyknockers" auf der Terrasse beim Stricken der Socken als Hörbuch

genäht/gestrickt: gut abgelagerte Socken aus dem letzem Jahr

gemacht: am Strand gefaulenzt, gelesen, Rad gefahren, gestrickt, Romme gespielt

Heute war fast kein Mensch am Strand

Angela 24.07.2023, 19.42 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen - Migraene

Die Abstände der Migräneanfälle werden immer geringer. Heute Morgen um 4 Uhr ging es los. Aufgewacht, weil Pullerzeit, dann kam das Flimmern. Mit Macht. Den Tag kannste vergessen, dachte ich und stellte den Wecker aus. 

gegessen: zwei Laugenstangen, Banane, Pizza aus der TK. Also richtig gesundes Zeugs heute ;-)

getrunken: Kaffee, Mineralwasser, Pfefferminztee

gesehen: Flimmern im Auge, meine Ärztin

gehört: Regenprasseln und das Rauschen der Bäume. Hier war gut Sturm heute.

gelesen: ging irgendwie nicht so gut

genäht/gestrickt:  nichts

gemacht: auf dem Sofa gelegen und gedöst

gelacht: danach war mir heute nicht so

gegrübelt: Die Mirgräne kommt vom Stress.

Eben habe ich mir noch 7Mind auf das Handy geladen. Schaden kann es nicht und die Krankenkasse erstattet die vollen Kosten. Irgendwie muss ich den Stress ja in den Griff bekommen und zum erlernen einer Meditation gegen Stress usw. kann/muss ich mir die Zeit nehmen.

Angela 05.07.2023, 20.44 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen - wer nicht hören will

gegessen: Pfannkuchen/Crêpes zum Frühstück. Mein Mann bereitet sich gerne und gut zu. Ein Eisbecher im Cafe.

getrunken: Kaffee, Mineralwasser, eine Pfütze Sekt (Überbleibsel vom Samstag)

gesehen: Abends alte Enterprise Serien (herrlich , diese alten Sendungen)

gehört: Vogelgezwitscher

gelesen/gehört: Ein paar Seiten auf dem Reader, Apocalypsis 1

gewerkelt: Ich wollte nähen, aber meine Maschine zickt. Die einzelnen Stiche sind schief. Irgendetwas stimmt da nicht und ich kann den Fehler nicht finden (wahrscheinlich Fehler 40 = der Feghler sitz 40 cm von der Maschine entfernt = ich) Morgen nach der Arbeit werde ich ins hiesige Fachgeschäft gehen und mich erkundigen.

gelacht: Als wir mein E-Bike mit einem platten Hinterreifen aus dem Schuppen holten meinte mein Mann nach dem Aufpumpen, ich sollte man ruhig los fahren. Er pumpt dann im Notfall zwischendurch den Reifen auf. Ja ne, is klar. Mach Du man, dacht ich nur, da er auf meinen Vorschlag, zu Fuß zu gehen nur in seinen Bart grummelte. 
100 Meter weiter: pumpen, da Hinterreifen platt
etwa 700 Meter weiter: pumpen.
Ich so: " Wäre es nicht besser, wenn ich hier warte und Du nach Hause fährst um das Auto und Fahrradträger holst?"
Er beim tüchtigen Aufpumpen: "grummel grummel", 
Keine 50 Meter weiter: 
Er: ""Wir schieben nun nach Hause" (Bergauf, wohlbemerkt)
Ich denke:"Ahhh geht doch"
Er: "Wir tauschen die Räder, Lass mich Dein Rad schieben, meins ist leichter"
Ich : "Wäre nicht mein Vorschlag, dass Du das Auto mit dem Fahrradträger holst besser?"
Er:"grummel, grummel" und schiebt fleissig
Keine fünf Meter weiter:
Er: " Was ist das Rad schwer zu schieben. Du wartest hier, ich fahre nach Hause und hole das Auto mit dem Fahrradträger."
Ich: "Ok" . Geht doch. Warum kann so´n Kerl eigentlich nicht gleich hören? 
Das gute alte Sprichwort: "Wer nicht hören will, muss fühlen" passt.

Angela 01.05.2023, 21.52 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen

gegessen: Im Büro: Joghurt mit Apfel und Nüssen, zwischendurch Salat und zwei Eier. 
Nachmittags Zuhause: Lachs aus dem Backofen mit Gemüsetomatensoße,
Abends gemütlich im Sessel: ein Gläschen Rotwein (Rest vom Samstag, wat mutt, dat mutt) und eine Handvoll stibitzter Chips von meinem Mann.

getrunken: Kaffee, Mineralwasser, 1 Pott Rotwein 

gesehen: Nachrichten und nun den Anfang des Krimis auf dem 2.

gehört: das wunderschöne Zwitschern der Vögel am frühen Morgen und dann den ganzen Vormittag das klingelnde Telefon im Büro.

gelesen/gehört: noch nichts, gleich gehe ich ins Bett und lese weiter: Mario Giordano, Wir waren Papst.

gewerkelt: heute nur Bilder im Blog eingepflegt. Ist auch Handarbeit.

gelacht: mein Mann hat Männergrippe. Noch irgendwelche Fragen?

gegrübelt: zu viel über die Arbeit

Angela 17.04.2023, 20.45 | (0/0) Kommentare | PL

Auf dem Reader


goodreads.com
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Baum
Zufallsspruch:
Ohne die Vergangenheit zu verstehen, kann man nicht in der Gegenwart leben.

powered by BlueLionWebdesign